General Management MBA

Inhalte/Curriculum

MODUL 1 – Grundzüge der Unternehmensrechnung

Krems, 3 ECTS, Leistungsnachweis: Klausur

  • Rechnungswesen als Grundlage für unternehmerische Entscheidungen und Verhaltenssteuerung in Team und Belegschaft
  • sowie als interne und externe Orientierungshilfe
  • Abläufe der Kostenrechnung und Bilanzierung
  • Konzept der integrierten Erfolgs- und Finanzplanung
  • Umgang mit Kennzahlen und richtige Einschätzung der verwendeten Rechengrößen

MODUL 2 – Wirtschaftsrecht

Dresden/Krems, 6 ECTS, Leistungsnachweis: Klausur und Fallstudie/Präsentation

Teil 1: Grundzüge des Wirtschaftsrechts

  • Begriffsbildung und Rechtsquellen des Wirtschaftsrechts
  • Zivilrechtliche Grundlagen (Rechts- und Geschäftsfähigkeit, Privatautonomie und Vertragsrecht, Stellvertretung)
  • Handelsrecht (Kaufmannseigenschaft, Grundprinzipien des Handelsrechts, handelsrechtliche Stellvertretung, Prokura)
  • Gesellschaftsrecht (Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften, Geschäftsführung und Vertretung, Haftung)
  • Arbeitsrecht mit Bezügen zum Sozialrecht (Arbeitsverhältnisse, Inhalte und Störungen, Tarif- und Betriebsverfassungsrecht)

Teil 2: Europäisches Wirtschaftsrecht

  • Für die Wirtschaftspraxis relevante Rechtsfragen des europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts
  • Grundfreiheiten des EU-Binnenmarktes mit besonderem Augenmerk auf Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit für
  • Unternehmen im EU-Binnenmarkt
  • Entwicklung des Electronic Commerce im internationalen Wirtschaftsleben mit ausgewählten internationalen Rechtsfragen
  • des E-Commerce, insbesondere Werbung, Vertragsabschluss und Verbraucherschutz im Internet

MODUL 3 – Quantitative Methoden des Managements und

Anwendungssoftware

Krems, 6 ECTS, Leistungsnachweis: bewertete Gruppenarbeit

  • Strukturierung von Problemen und Erhöhung der Problemlösungskompetenz durch mathematische Modellierung und
  • Verwendung von Optimierungssoftware, ökonomische Interpretation der Lösung von Problemen der betriebswirtschaftlichen Optimierung
  • Veranschaulichung und Interpretation von Daten zur Unternehmensstatistik
  • Vorstellung und Anwendung von gängigen Applikationen zu Unternehmensrechnung und Bilanzierung, Datenbankerstellung und Visualisierungen, Projekt- und Wissensmanagement
  • Die Vorstellung der Softwareapplikationen orientiert sich an den jeweils zugehörigen Lehrveranstaltungen des Curriculums

MODUL 4 – Interdisziplinäres Projektmanagement

Dresden, 6 ECTS, Leistungsnachweis: Transferarbeit

Teil 1: Projektmanagement

  • Organisation, Planung, Überwachung und Steuerung von Projekten
  • Aufgabenstruktur, Aufbau- und Ablauforganisation
  • Termin-, Kapazitäts-, Kosten- und Finanzplanung
  • Projekt-Controlling, insbesondere Fortschrittsplanung und Qualitätssicherung
  • Stakeholder- und Umfeldanalyse

Teil 2: Intercultural Business Communication

  • Understanding how cultures influence thinking and behavior
  • Exploring how people construct reality images
  • Grasping how behavior is guided by mental theories of action
  • Combining advocacy with inquiry
  • Exploring different ways of framing conflict
  • Experimenting with different ways of responding
  • Challenges and Dimensions of Intercultural Business
  • Communication in the Practice of Different Cultures

Teil 3: Wissensmanagement

  • Chancen und Schwierigkeiten der Kommunikation und Arbeit über Disziplinengrenzen hinweg
  • Wissensmanagement als Erfolgsfaktor
  • Ausgewählte Methoden für das betriebliche Wissensmanagement
  • IT-Unterstützung im Wissensmanagement 2.0
  • Einführung von Wissensmanagement im Unternehmen
  • Gestaltung spezieller Kommunikationssituationen (Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten, Textgestaltung)

MODUL 5 – Organisation und Führung

Dresden, 6 ECTS, Leistungsnachweis: Transferarbeit

Teil 1: Werkzeuge zur Strategieanalyse und Strategieentwicklung

  • Definitionen Strategie (Diskussion verschiedener methodischer Ansätze, Erarbeitung einer gemeinsamen Grundlage)
  • Empirische Befunde (Analyse der gegenwärtigen strategischen Ansätze in Unternehmen)
  • Vision
  • Strategische Analysen (SWOT, PEST, Branchenstrukturanalyse Wettbewerbskräfte, Stakeholderansatz)
  • Strategische Optionen (Portfolioanalyse, Wachstumsstrategie Konsolidierungsstrategie, offensive und defensive Strategien, Internationalisierungsstrategie)

Teil 2: Werkzeuge zur Unternehmensanalyse

  • Problem- und Schwachstellenanalyse (Methodische Einführung in Beraterwerkstatt und Kartenabfrage)
  • Einführung in verschiedene Erfolgsfaktorenmodelle
  • Marktanalyse (Kundenanalyse, Wettbewerberanalyse, Mehrwert- und Nutzenanalyse, Produkt- und Dienstleistungsanalyse)
  • Finanz- und Kostenanalyse (Modell der internen Wertschöpfung)

Teil 3: Experimental Economy and Industrial Organization

  • Resources and Capabilities
  • Benchmarking
  • International Corporate Development
  • Business Models & Scenario Development

MODUL 6 – Absatz und Wettbewerb

Dresden, 6 ECTS, Leistungsnachweis: Klausur

  • Grundlagen des Marketings
  • Marktforschung
  • Kaufverhalten und Beschaffungsmarketing
  • Produktpolitik
  • Marketing-Kommunikation
  • Preispolitik und Kostenmanagement
  • Vertriebs- und Distributionspolitik
  • Markenmanagement
  • Online-Marketing

MODUL 7 – Corporate Finance

Krems, 6 ECTS, Leistungsnachweis: Transferarbeit/Präsentation

  • Controlling als Instrument der Führungsunterstützung und
  • Einschätzung der Bedeutung im Planungs-, Informations- und
  • Kontrollsystem der Unternehmensführung
  • State of the Art und Instrumente eines Controlling in verschiedenen
  • Bereichen: Beschaffungs-, Produktions-, Logistik-,
  • Finanz- und Marketing-Controlling
  • Finanzwirtschaftliche Grundlagen
  • Unternehmensbewertung und Risikomanagement
  • Präsentation institutioneller Rahmenbedingungen hinsichtlich
  • der Funktionsweise des Banksystems und der Finanzmärkte
  • Methoden und Modelle für finanzwirtschaftliche Managemententscheidungen

MODUL 8 – Wirtschaft (Makro-/Mikroökonomie)

Dresden, 6 ECTS, Leistungsnachweis: Klausur

Teil 1: Makroökonomie

  • Verstehen des makroökonomischen Umfeldes und zentraler gesamtwirtschaftlicher Variablen (Inflationsrate, Arbeitslosenrate, Wirtschaftswachstum, Wechselkurse, Zinssätze usw.)
  • Begriffsinstrumentarium der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (Bruttoinlandsprodukt, Leistungsbilanz)
  • Auswirkung von Geld- und Fiskalpolitik auf die Gesamtwirtschaft

Teil 2: Mikroökonomie

  • Deskriptives Modell des Betriebes
  • Stakeholder-Ansatz, Zielbildungsprozess einer Unternehmung
  • Wertschöpfungskette
  • Angebot und Nachfrage
  • Grundlagen der Produktionstheorie/Economies of scale
  • Grundlagen der Kostentheorie, Abgrenzung zur Buchhaltung
  • Deckungsbeitragsanalyse
  • Moderne Theorieansätze: Transaktionskostentheorie, PrincipalAgent-Theorie, Marktformen, Entscheidungen des Managements

 


VERTIEFUNGSMODUL 1 – Marketing und Vertrieb

Dresden, 15 ECTS, Leistungsnachweis: Transferarbeit

Teil 1: Marketing

  • Markt-Chancen-Analyse
  • Marketing-Management
  • Marken- und Wettbewerbsrecht
  • Eventmarketing
  • International Marketing
  • International Business

Teil 2: Vertrieb

  • Vertriebslogistik
  • International Sales Management
  • Produktmanagement für den internationalen Vertrieb
  • Export von Waren und Dienstleistungen
  • Außenhandelsfinanzierung
  • Internationale Geschäfts- und Vertragspraxis

VERTIEFUNGSMODUL 2 – Human Resource Management

Dresden, 15 ECTS, Leistungsnachweis: Transferarbeit

  • Human Resource Management als Erfolgsfaktor Mitarbeiterführung/
  • Mitarbeitermotivation
  • Potenziale von Führung
  • Führen mit System – ein ganzheitlicher Ansatz
  • Personalstrategie
  • Personalplanung
  • Personalbeschaffung
  • Personaleinsatz
  • Personalbetreuung/Administration/Rechtssicherheit
  • Personalentwicklung
  • Personalbindung

VERTIEFUNGSMODUL 3 – Business Process Management

Dresden, 15 ECTS, Leistungsnachweis: Transferarbeit

  • Unternehmen strategisch ausrichten
  • Prozesse erfolgsorientiert gestalten, Prozesse validieren und praktisch umsetzen, Lean Management, Six Sigma-Methoden gezielt für Produktion/Administration auswählen
  • Überblick zur Operations Research Methode, Prozesse gezielt entwickeln

VERTIEFUNGSMODUL 4 – Social Competences

Krems/Dresden, 10 ECTS, Leistungsnachweis: Präsentation/Seminararbeit

Teil 1: Gestaltung von Kommunikationssituationen

  • Einführung spezieller Kommunikationssituation
  • Moderation, Verhandlung, Interview, Akquisition
  • Präsentation mit Videofeedback

Teil 2: Corporate Social Responsibility

  • Überblick über österreichische und internationale CSR-Initiativen
  • Nutzen, Potenziale und Instrumente von CSR für Unternehmen und Gesellschaft
  • Integration in die Unternehmenspolitik als nachhaltiger Managementansatz

Teil 3: Gender & Diversity Management

  • Analyse und Bewertung von organisationalen Kontexten aus der Perspektive von Geschlechter- und Diversitätsfragen
  • Differenzierte Betrachtung und Bewertung von Frauenförderung
  • Gender Mainstreaming und Diversitätsmanagement

Nach oben