Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Startseite -> Service -> Presse

Informationen für Pressevertreter


Pressemitteilungen 2017

19.09.2017

EIPOS - Neuer Standort ab 2018 in Mainz
Die deutschlandweit tätige EIPOS GmbH bietet berufsbegleitende Brandschutzweiterbildungen zum Fachplaner oder Sachverständigen ab 2018 auch am Standort Mainz.
EIPOS schafft damit für Architekten und Ingenieuren insbesondere aus Rheinland-Pfalz und Hessen eine räumliche Alternative zu Dresden, Hamburg, München und Stuttgart. Kooperationspartner in Mainz ist in bewährter Weise die Akademie der Ingenieure, mit der EIPOS bereits seit 2010 gemeinsam Brandschutzweiterbildungen am Standort Stuttgart erfolgreich durchführt. Der erste Lehrgang in Mainz "Fachplaner/-in für vorbeugenden Brandschutz" startet am 20. April 2018. Weitere Brandschutzkurse folgen mit dem Ziel vielfältige EIPOS Brandschutz-Weiterbildungen im Rhein-Main-Gebiet zur Verfügung zu stellen.  Weiterlesen>>


23.08.2017

Jahrestreffen der Brandschutzbranche in Dresden -
18. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz am 20.-21. November 2017
Ende November ist es wieder soweit – DAS jährliche Herbsttreffen der Brandschutzbranche findet in Dresden statt – die traditionellen EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz. Die Schirmherrschaft für diese Traditionsveranstaltung hat wiederholt der sächsische Innenminister Markus Ulbig übernommen.
Der zweitägige Fachkongress bietet Jahr für Jahr 700 Brandschutzexperten aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland eine einzigartige Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch und ist einer der bedeutendsten Brandschutzkongresse in Deutschland.  Weiterlesen>>


30.03.2017

Gefragt: Brandschutzwissen Gebäude- und Anlagentechnik
Wenn Fachwissen im gebäude- oder anlagentechnischen Brandschutz gefragt ist, tun sich viele Ingenieure und Architekten schwer. Nicht ohne Grund! Denn die Variantenvielfalt und Komplexität der technischen Gebäudeausrüstung und Brandschutzanlagen haben enorm zugenommen. Planer und Ausführende sehen sich häufigen Änderungen in Gesetzen, Normen und technischen Regeln gegenüber. Zudem erhalten Maßnahmen des anlagentechnischen Brandschutzes eine immer größere Bedeutung zur Sicherstellung der bauordnungsrechtlichen Schutzziele. Aufgabe aller an der Planung Beteiligten ist es, sich mit den Wechselwirkungen und den Schnittstellen der Anlagentechnik bereits in den ersten Leistungsphasen auseinanderzusetzen und mit entsprechender Detailtiefe zu planen. Weiterlesen>>


28.02.2017

Sachkundiger für Bautenschutz und Bausanierung
Die Erhaltung von Bausubstanz, aber auch die Zunahme von Bauschäden erfordern das Erkennen von Schadensursachen und die Kenntnisse der Schadensvermeidung in Planung und Bauausführung. Ab 22. Juni 2017 bietet EIPOS erstmalig für Facharbeiter die berufsbegleitende Fachfortbildung zum „Sachkundigen für Bautenschutz und Bausanierung“ an.  Weiterlesen>>