Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Nur noch bis Oktober 2017: Mit geringer Stundenzahl zum "Effizienzexperten Nichtwohngebäude"


Kategorie: Allgemein, Bauwesen

Am 11. Mai 2017 startet die Fachfortbildung "Effizienzexperte für Nichtwohngebäude" im Umfang von 52 Stunden. Nutzen Sie die Möglichkeit der Teilnahme in dieser 2. Matrikel.

Laut dena ist zur Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für die Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Nichtwohngebäude“ (KfW) bis 30.09.2017 eine Weiterbildung zur DIN 18599 mit 50 UE zu absolvieren, danach sind 80 UE nachzuweisen.

Als Teilnahmevoraussetzung gelten die Grundqualifikation nach § 21 der Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie absolvierte Weiterbildungen zu Basisthemen wie Energieberatung bzw. energieeffizientes Bauen und Sanieren im Umfang von mind. 100 Stunden.

Mit Absolvierung dieser Weiterbildung wird den gestiegenen Anforderungen bei der Energieberatung und beim Bauen oder Sanieren hocheffizienter Nichtwohngebäude Rechnung getragen. Eine Fachexkursion in das Staatsschauspiel Dresden rundet das Programm ab.

Einzelne Seminartage sind auch modular belegbar und können zur Re-Listung genutzt werden.