Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Startseite -> Über uns -> Netzwerk -> EIPOS e. V.

Netzwerk


Europäisches Institut für postgraduale Bildung an der Technischen Universität Dresden e.V.

Der gemeinnützige Verein Europäisches Institut für postgraduale Bildung an der Technischen Universität Dresden e. V. wurde 1990 an der TU Dresden unter maßgeblicher Beteiligung ihres ersten frei gewählten Rektors Magnifizenz Professor Dr. rer. nat. habil. Günther Landgraf gegründet. Am 1. September 1990 bekannten sich 23 Gründungsmitglieder im Großen Senatssaal der Universität einstimmig zum Vereinszweck „postgraduale Bildung und wissenschaftliche Untersuchungen im europäischen Maßstab zu fördern und durchzuführen.“

Ab 1994 wurde EIPOS e. V. als erstes An-Institut der TU Dresden anerkannt und ab 2000 arbeiteten Universität und EIPOS auf der Basis eines Kooperationsvertrages zusammen.

Die Herausforderungen der Verwirklichung der deutschen Einheit führten auch zu einem großen Bedarf an Weiterbildung, insbesondere für Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft und Verwaltung. EIPOS e. V. konnte sich in den Folgejahren auf dieser Basis und vor dem Leistungshintergrund der erfolgreichen Dresdner Universität rasch entwickeln und fachliches Profil und Anerkennung insbesondere in Gebieten wie Bauingenieurwesen, Brandschutz, Immobilienwirtschaft, Umweltwissenschaften und Unternehmensführung erreichen. Neben den bundesweit wirksamen Weiterbildungsangeboten engagierte sich der Verein in vielfältigen europäischen Forschungs- und Weiterbildungsprojekten.

Seit dem Jahr 2000 hatte sich die Technische Universität Dresden mit der TUDAG eine leistungsfähige Gesellschaft für die Bündelung aller mit der Universität verbundenen Gesellschaften geschaffen. In dieser Zeit hat die TU Dresden auch ihre Weiterbildungsstrategie innovativ weiterentwickelt. Neben dem externen An-Institut EIPOS e.V. gründete die Technische Universität Dresden AG (TUDAG) im Rahmen ihrer Firmengruppe drei privatwirtschaftlich verfasste Bildungseinrichtungen:

  • die Technische Universität Dresden Institute of Advanced Studies GmbH (TUDIAS / 1999),
  • die Dresden International University (DIU / 2003),
  • die TU Dresden Institute for Further and Continuing Education GmbH (TUDFaCE / 2003).

Alle drei TUDAG-GmbH’s definieren ihr Produktportfolio in enger eigener und strategischer Abstimmung mit der TU Dresden. Dies ist eine entscheidende Ursache für den stetig wachsenden Erfolg und die nachhaltige Platzierung am Markt.

Am 9. Juli 2011 beschloss die Mitgliederversammlung des EIPOS e. V. einstimmig, eine gemeinnützige GmbH innerhalb des TUDAG-Firmenverbundes zu gründen und das Weiterbildungsgeschäft des Vereins mit Wirkung zum 1. Januar 2012 auf diese GmbH zu übertragen.

Die EIPOS GmbH wird ab Beginn 2012 auf der stabilen Basis von EIPOS e.V. ihre neue Rolle definieren, sich in den TUDAG-Weiterbildungsverbund integrieren und damit ihr Profil schärfen. Die EIPOS GmbH wird dabei ihre langjährigen besonderen Stärken auf dem Gebiet der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie des Brandschutzes ausbauen. Gleichzeitig wird sich der EIPOS e. V. als ein Gesellschafter (neben TUDIAS) der EIPOS gGmbH und in eigener Sache neu positionieren. Dies erfolgt auf der Grundlage der Satzung des e. V.

Zur Website des EIPOS e. V. hier ...