Aufbauseminar zum Brandschutzbeauftragten (für EIPOS-Fachplaner)

Seminar

Webcode: ABSB

Ziel

Das Aufbauseminar „Brandschutzbeauftragter“ ist eine Ergänzung der EIPOS-Fachfortbildungen im Brandschutz und orientiert sich inhaltlich an der Richtlinie ´Brandschutzbeauftragte´ vfdb 12- 09/01:2020-12.

Zugangsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss als EIPOS-Fachplaner und/oder Sachverständiger im Bereich des Brandschutzes.

Den Teilnehmern werden vertiefende Kenntnisse zu organisatorischen Brandschutzmaßnahmen und zum Brandschutzmanagement vermittelt sowie Übungen mit handbetätigten Feuerlöschgeräten durchgeführt.

  • Brandschutzorganisation
  • Betrieblicher Brandschutz
  • Brandschutzmanagement
  • Brandschutzordnung und Pläne im betrieblichen Brandschutz
  • Gefährdungsbeurteilung, Brandrisiken im Betrieb
  • Praxisübung: Handhabung/Übung mit Feuerlöschern zur Brandbekämpfung
Zugangsvoraussetzungen

Mindestens erfolgreicher Abschluss der EIPOS-Fachfortbildung „Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz“ oder „Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz“ oder „Fachbauleitung Brandschutz“, Anerkennung gleichwertiger Abschlüsse anderer Anbieter auf Anfrage.

Aus dem Inhalt

Rechtliche Grundlagen – Rechtsstruktur

  • EU-Richtlinien und -Verordnungen
  • Bundesgesetze und Verordnungen (ArbSchG, GefStoffV, ArbStättV ...)
  • Ländergesetze (z.B. Baurecht)
  • Autonomes Satzungsrecht der BG
  • Technische Richtlinien und Normen (z.B. TRBS, TRGS, DIN, ISO ...)
  • VdS-Richtlinien der Sachversicherer (Obliegenheitspflichten, Versicherungsauflagen, ASF ...)

Brandschutzorganisation

  • Erfordernis, Ziele, Maßnahmen
  • Führungsstruktur und Verantwortung, Pflichtenübertragung , Koordination von Fremdfirmen und
    gefährlichen Tätigkeiten , Brandschutz- und Evakuierungshelfer
  • Brandschutzbeauftragter
  • Nutzen für das Unternehmen, Bestellung, Aufgaben und Pflichten, Leistungen, Verantwortlichkeiten , Stellung und Einbindung des Brandschutzbeauftragten

Betrieblicher Brandschutz

  • Betriebliche Maßnahmen
  • Alamierungskonzept, Betriebsanweisungen, Sicherheitskennzeichnungen
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehren und Versicherern
  • Kontrolle der Brandschutzmaßnahmen Wirksamkeitsnachweis, Begehungen, Übungen, Ernstfall

Brandschutzmanagement

  • Aufgaben und Ziele des Brandschutzmanagements
  • Begriffe und Struktur, Verantwortlichkeiten, Handlungsfelder und Schnittstellen , Prioritäten und
      Fristenverfolgung , Dokumentation
  • Integration in Arbeitsschutz-, Umweltschutz und Qualitätsmanagementsysteme
  • Umsetzung in der Praxis am Beispiel

Brandschutzordnung und Pläne im betrieblichen Brandschutz

  • Brandschutzordnung nach DIN 14096, Teil A, B, C
  • Zweck, Aufbau und Inhalt, Muster
  • Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601
  • Inhalt und Darstellung, mögliche Praxis- oder Formfehler, Angabe von Verhaltensregeln,
    Aktualität, Hinweise zur Erstellung
  • Feuerwehrplan nach DIN 14095
  • Erfordernis, Inhalte, Erstellung , Abstimmungen mit BRS-Dienststelle

Gefährdungsbeurteilung

  • Schnittstelle Brandschutz - Arbeitsschutz
  • Gefährdungsbeurteilung im Brandschutz
  • Brand- und Explosionsgefahren , Gefahrstoffe bei Tätigkeiten, Prozessen und
    Betriebszuständen,   Gefährdungsbeurteilung von Gefahrstoffen nach TRGS 400 ,
    Gefährdungsbeurteilung von Brandgefahren nach TRGS 800

Brandrisiken im Betrieb

  • Risiken von Brandereignissen
  • Brand- und Explosionsgefahren
  • Brandentstehung , Menschliches Fehlverhalten , Betriebliche Nutzung (Verwaltung, Produktion,
    Werkstätten), Brandstiftung
  • Brand- und Explosionsgefahren durch besondere Betriebszustände
  • Einrichtung, Anlauf, Probebetrieb, Instandhaltung (feuergefährliche Arbeiten) , Ausfall oder
    Außerbetriebnahme von Brandschutzeinrichtungen
  • Risikobeurteilung
  • Betriebliches Brandschutzkonzept

Löschgeräte für den Soforteinsatz am Brandort

  • Tragbare Feuerlöscher
  • Technische Regeln , Brandklassen und Löschmittel , Aufbau und Wirkungsweise , Ausrüstung von
    Arbeitsstätten nach ASR A 2.2, Handhabung/Übung)
  • Löschdecken und Fettbrandlöscher
  • Wandhydranten und Steigleitungen
  • Unterweisungspflichten im Brandschutz und Schulung der Mitarbeiter

Praxisübung: Handhabung/Übung von Feuerlöschern zur Brandbekämpfung

Dozent

Dipl.-Ing. Uwe Wiemann
B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH,
2. Vorsitzender - Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V. (VBBD)

Lars Oliver Laschinsky
Fachlehrer im technischen Ausbildungsdienst, Fachgebiet Brand- und Explosionsschutz;
1. Vorsitzender - Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e. V. (VBBD)

Prüfung

Abschlusstest

Abschluss

Brandschutzbeauftragter (EIPOS)

Allgemeine Informationen zum Bildungsurlaub

Das Aufbauseminar ist für Bildungsurlaub in Niedersachsen anerkannt.