Barrierefreies Bauen

Modulares Angebot

Webcode: M_BFB

Nutzen

Sie haben konkrete Aufgaben im barrierefreien Planen und Bauen und interessieren sich für ein spezielles Thema, um Barrierefreiheit sicher, bedarfsgerecht und wirtschaftlich realisieren können? Sie möchten Ihre Kenntnisse auffrischen und bestimmte Themen gezielt wiederholen?

Dann sind Sie hier bei unseren modularen Angeboten genau richtig! Wählen Sie innerhalb unserer berufsbegleitenden Fachfortbildung zum „Fachplaner für Barrierefreies Bauen“ Ihre Seminarthemen und Tage aus.

Zugangsvoraussetzungen

Planer, Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten, Bauingenieure, Ingenieure der TGA, Sachverständige, Bauunternehmer sowie an Mitarbeiter von Baubehörden und der Wohnungswirtschaft.

Aus dem Inhalt

Aus folgenden Themen können Sie sich Ihre Seminare zusammenstellen:

SEMINAR 1:
Vorschriften und Planungsgrundlagen

  • Grundlagen, Regelwerke und Vorschriften

SEMINAR 2:
DIN 18040 Teil 1: Öffentlich zugängliche Gebäude

  • Allgemeine Grundlagen
  • Flächenbedarf
  • Bewegung im Gebäude
  • Infrastruktur – Erschließung
  • Konzept Barrierefreiheit
  • Besondere Raumanforderungen

SEMINAR 3:
DIN 18041: Hörsamkeit in kleinen und mittelgroßen Räumen

  • Kommunikationsbarrieren
  • Hören und Hörschädigungen
  • Bauliche und technische Anforderungen
  • Bauliche Beispiele

SEMINAR 4:
Türen-, Bedien- und Ausstattungselemente

  • Automatische Türsysteme, Feststellanlagen
  • Barrierefreie Bedien- und Ausstattungselemente

SEMINAR 5:
Evakuierungs- und Rettungskonzepte für Menschen mit Behinderungen

  • Bautechnische Schwerpunkte
  • (bauliche) Grundvoraussetzungen für die Eigenrettung
  • Grenzen und Chancen von Evakuierungshilfsmitteln
  • Nachweis / Ermittlung von Evakuierungszeiten

SEMINAR 6:
Integration des barrierefreien Bauens in den Planungsprozess

  • Bewegungsflächen im Bestand / Bewegungsprofile
  • Leitfaden Barrierefreies Bauen (BMUB)              
  • Leistungsphase 0 „Bedarfsplanung Barrierefreiheit“ bis LP 3 „Konzept Barrierefreiheit“ und „Nachweis Barrierefreiheit“

SEMINAR 7:
Barrierefrei (UM)BAUEN in der Praxis

  • Erschließung/Infrastruktur
  • Räume in öffentlich zugänglichen Gebäuden
  • Anpassungsfähigkeit nach DIN 18040-2 im Neubau/Bestand
  • Wohnen im Quartier
  • Erschließungstypologien
  • Wohnung

SEMINAR 8:
Verkehrs- und Freiräume – DIN 18040-3

  • Einführung
  • Barrierefreie Gestaltung von Fußgängerverkehrsanlagen
  • Bodenindikatoren im öffentlichen Verkehrsraum
  • ÖPNV, Barrierefreiheit und Straßenräume mit besonderem Überquerungsbedarf

SEMINAR 9:
Visuelle und taktile Gestaltung

  • Gestaltung visueller Informationen im öffentlichen Raum
  • Leitsysteme innerhalb von Gebäuden

SEMINAR 10:
Barrierefreie Wohnungen – DIN 18040-2

  • Anforderungen der DIN 18040-2
  • Besondere Betroffenheit, Anforderungen in der Wohnung
  • Weitere Lösungsansätze
  • Umgang mit Grundrisslösungen
Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Informationen

Bei Buchung von mehreren Seminaren ist eine Rabattierung auf Anfrage möglich.