Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Baurechtliches Abweichungsmanagement - für nationale Verwendbarkeitsnachweise und schutzzielorientierte Nachweise für Sonderlösungen

Tagesseminar


Product Code: UDS109

Ziel

Bei baurechtlichen Abweichungen handelt es sich in der Regel um projektspezifische Abweichungen bedingt durch vorhandene Rahmenbedingungen, abweichende Ausführungen oder die individuelle Nutzung eines Gebäudes. Mit der neuen MBO 2016 und „Verwaltungsvorschrift“ entstehen veränderte Anforderungen an die Nachweisführung.

Es ist wichtig, die Modalitäten der Nachweisführung korrekt einzuhalten, da Fehler im Umgang mit Abweichungen im Schadenfall zu schweren haftungs- und strafrechtliche Konsequenzen führen können!

In allen Gewerken des gebäudetechnischen Brandschutzes können mehrere Abweichungstatbestände einzeln oder in Kombination vorkommen. Es gilt daher, angemessene und sachgerechte Lösungen zu erarbeiten und die Gleichwertigkeit der Schutzzielerfüllung nachzuweisen.

Aus dem Inhalt

Grundlage neue MBO 2016 und „Verwaltungsvorschrift“ §85a als Ersatz für die Bauregelliste/Liste technische Baubestimmungen

Baurechtliche Abweichungen – Arten

  • Abweichungen vom materiellen Bauordnungsrecht (BauO bzw. SonderbauVO) und von Eingeführten Technischen Baubestimmungen
  • (wesentliche und nichtwesentliche) Abweichung von Verwendbarkeitsnachweisen


Abweichungsprozedere und Nachweisführung

  • Wer entscheidet? Wer ist verantwortlich?


Argumentationshilfen und Abweichungsbeispiele

Dokumentation der baurechtlichen Abweichungen. Wie? Wann? Wer bekommt welche Information?

Praxis-Workshop

  • Besprechen von Abweichungsbeispielen. Beispiele aus dem Teilnehmerkreis können im Vorfeld eingereicht werden.


Aktuelle Fragestellungen zum Themengebiet aus der Berufspraxis der Teilnehmer sind ausdrücklich erwünscht und werden im Praxis-Workshop zur Diskussion gestellt. 

Dozent

Dipl.-lng. Manfred Lippe

öbuv Sachverständiger für baulichen und anlagentechnischen Brandschutz, Krefeld

Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Informationen

Dieses Seminar ist auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der Richtlinie 'Brandschutzbeauftragte' vfdb 12-09-01:2014-08 (03) geeignet.