Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Brandschutzordnung objektspezifisch Erstellen und Prüfen

Tagesseminar


Product Code: UDS80

Ziel

Unverzichtbarer Bestandteil des organisatorischen/betrieblichen Brandschutzes ist die Brandschutzordnung. Sie ist für Arbeitsstätten vorgeschrieben, wird in Sonderbauvorschriften gefordert oder ist aufgrund von objektspezifischen Risiken oder versicherungsrechtlichen Forderungen notwendig. Die Brandschutzordnung enthält objektspezifische Besonderheiten, die im Ernstfall für die Personenrettung entscheidend sein können.
Die Erstellung der Brandschutzordnung richtet sich nach der DIN 14096, die im Mai 2014 in neuer Fassung veröffentlich wurde. Neu ist auch die Pflicht zur regelmäßigen Prüfung durch eine fachkundige Person.



Ziel des Seminares ist es, die notwendige Fachkunde zu vermitteln, um Brandschutzordnungen zu erstellen, zu aktualisieren und zu prüfen.
Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Einblick in die DIN 14096, die Inhalt und Aufbau der Teile A-C der Brandschutzordnung beschreibt. Die vorgabenkonforme Umsetzung der Anforderungen wird erläutert und in Übungen trainiert. Durch die Vorstellung vieler Beispiele erhalten die Teilnehmer wertvolle Hinweise und Lösungsmöglichkeiten für ihre berufliche Praxis.

Nutzen

Die Teilnehmer des Seminars erlangen die Fachkunde zur Erstellung und Prüfung der Brandschutzordnung gemäß DIN 14096.

Aus dem Inhalt

Grundlagen für Erstellung, Aktualisierung und Prüfung

  • DIN 14096 und mitgeltende Regelwerke
  • Begriffe, Aufgaben, Pflichten und Zuständigkeiten



Brandschutzordnung nach DIN 14096: Teile A-C

  • Inhalt und Aufbau
  • Änderungen gegenüber Vorgängernorm

  • Praxisbeispiele (Schule, Pflegeheim, Verkaufsstätte ….)
  • Häufige Fehler
  • Überblick über Vorlagen Checklisten, Software
  • Erarbeitung einer Musterbrandschutzordnung

Prüfung und Dokumentation


  • Vorgehensweise
  • Häufige Mängel

  • Möglichkeiten der Dokumentatio

Dozent

Dipl.-Ing. Uwe Wiemann

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, zweiter Vorsitzender des Vereins der Brandschutzbeauftragte in Deutschland e.V.

Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Informationen

Dieses Seminar ist auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der Richtlinie 'Brandschutzbeauftragte' vfdb 12-09-01:2014-08 (03) geeignet.