Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Energieeffizientes Sanieren und Bauen

Modulares Angebot


Product Code: M_EHPB

Nutzen

Experten, die sich in die Energieeffizienz-Expertenliste für das Bundesförderprogramm Bauen und Sanieren Effizienzhaus 40 und 55 eintragen möchten, und damit als Sachverständiger für KfW Förderprogramme im Bereich energieeffizientes Sanieren und Bauen tätig sein wollen, benötigen den Nachweis einer zusätzlichen Weiterbildung.



Das heißt: Für Experten, die eine Weiterbildung zum Energieberater analog der Richtlinie zur Vor-Ort-Energieberatung (BAFA) vor 2012 absolviert haben gilt:

  • Eine Listung für die „Vor-Ort-Beratung (BAFA)“ sowie Eintragung für „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ ist bis zum 31.12.2013 über den Nachweis einer Weiterbildung im Umfang von 16 UE (Fortbildung aus dem Bereich energiesparendes Bauen und Sanieren) möglich.
  • Dafür können folgende Einzelseminare aus dem vorliegenden Programm gewählt werden.
  • Der Nachweis erfolgt über eine Teilnahmebescheinigung.

Des Weiteren sind diese sind Tagesseminare natürlich zur Erweiterung des Wissens im Bereich Energieeffizienz, das Gewinnen von Einblicken in neue Themen, dem Auffrischen von Kenntnissen oder der Vorbereitung auf Prüfungen geeignet.

Zugangsvoraussetzungen

Architekten, Bauingenieure, Fachingenieure der Technischen Gebäudeausrüstung, Mitarbeiter des technischen Gebäudemanagements in Unternehmen.

Aus dem Inhalt

Aus folgenden Themen können Sie sich Ihre Seminare zusammenstellen:

SEMINAR 1:
Gebäudehülle in Neubau und Bestand – Dämmung

  • Außen- und Dachdämmung unter Berücksichtigung des Feuchte-, Schall- und sommerlichen Wärmeschutzes
  • Innen- und Kerndämmung
  • Grundlagen sommerliche Behaglichkeit / Wärmeschutz
  • Vermittlung geringinvestiver Maßnahmen
  • Wärmedämmung bei Sanierung

Umfang: 8 UE

SEMINAR 2:
Haustechnik für Architekten und Planer

  • Bewertung von Bestandsanlagen (mit Beispielen und umfassender Übung)
  • Bauleitung / Qualitätssicherung
  • Übungen zur Heizungsprojektierung

Umfang: 8 UE

SEMINAR 3:
Wärmebrücken – erkennen, bewerten, berechnen

  • Schwachstelle Gebäudehülle: Wärmebrücken, Lüftungswärmeverluste
  • Detaillierung: Wärmebrücken in Neubau und Bestand, Berechnung von Wärmebrücken und Gleichwertigkeitsnachweisen, Konstruktionsempfehlungen

Umfang: 8 UE

SEMINAR 4:
Planung/Baubegleitung/Qualitätssicherung

  • Planung / Ausführung luftdichter Gebäude
  • Ausschreibung und Vergabe
  • Baubegleitung / Qualitätssicherung
  • Detaillierung Baubegleitung Neubau, Sanierung
  • Projektbericht Planung, Baubegleitungsdokumen-tation eins KfW-Effizienzhauses

Umfang: 8 UE

SEMINAR 5:
Rechts- und Versicherungsfragen bei energieeffizienter Planung

  • EnEV & Mängelhaftung
  • Rechtsfragen bei Umsetzung der EnEV
  • Das richtige Versicherungskonzept
  • Grundlagen der Berufshaftpflicht

Umfang: 10 UE

SEMINAR 6:
Anlagentechnik und erneuerbare Energien – Lüftung und Heizung

  • Überblick Lüftungsanlagen
  • Erstellung von Lüftungskonzepten
  • Überblick und Schwachstellen der Heizungstechnik
  • Vermittlung geringinvestiver Maßnahmen
  • Überblick Warmwasserbereitung
  • Regelungstechnik für Heizungsanlagen, Kenntnisse hydraulischer Abgleich, Einsatz erneuerbarer Energien

Umfang: 8 UE

Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Informationen

Bei Buchung von mehreren Seminaren ist eine Rabattierung auf Anfrage möglich.