Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Finanzen fest im Griff

Tagesseminar


Ziel

Betrieb des Ingenieur- und Sachverständigenbüros: Wirtschafts-, Rechts- und Kommunikationsthemen für unternehmerischen Erfolg!

Diese Veranstaltungen in bekannter EIPOS-Qualität helfen Ihnen unternehmerische Entscheidungen qualifiziert zu treffen und immer auf Augenhöhe zu verhandeln. In den Seminaren erhalten Sie praxiserprobtes Know-How zur direkten Anwendung im eigenen Büro.

Dieses Tagesseminar konzentriert sich auf das Finanzmanagement im Ingenieurbüro. Diese Aufgabe wird viel zu oft der Buchhaltung oder dem externen Steuerbüro überlassen.

Erfolgreiche finanzielle Führung entscheidet langfristig über eine erfolgreiche Strategieumsetzung. Wissen über finanzielle Zusammenhänge und Spielräume erleichtert eine ausgewogene Unternehmenssteuerung.

Seminaristische Wissensvermittlung ergänzt durch:

  • Einzel- und Kleingruppenarbeit
  • Lehrgespräche und Diskussionen
  • Fallarbeit
  • Erarbeitung individueller Tools in Tabellenkalkulation Excel / OpenOffice

Zielgruppe

Inhaber und Mitarbeiter in Ingenieur- und Sachverständigenbüros mit Managementverantwortung, welche von besserer Kompetenz im Finanzbereich die Unternehmensstabilität erhöhen und Wettbewerbsvorteile aufbauen wollen.

Zugangsvoraussetzungen

Die Nutzung eines eigenen Notebooks mit vorinstallierter Tabellenkalkulation wird empfohlen.

Aus dem Inhalt

1. Tag: Finanzplanung und Risikomanagement
Qualifiziertes Wissen um die eigenen Unternehmens-finanzen führen zu einer hohen Akzeptanz bei Partnern und Kapitalgebern. Insbesondere die Chancen einer 
Investition bedürfen einer objektiven Bewertung und realistischen Einschätzung der Risiken.

  • Grundlagen der Finanzplanung
  • Liquidität, Rentabilität, Profitabilität
  • Investitionsplanung am Praxisbeispiel
  • Bankgespräch / Alternative Finanzquellen
  • Finanzrisiken erkennen und bewerten

2. Tag: Kalkulation und Preismodelle
Die Kalkulation einer Ingenieurleistung basiert auf vielfältigen Grundlagen. Neben dem Naheliegenden wie Marktpreis und rechtlicher Rahmenpreis lässt sich durch realistische Einschätzung der eigenen Kostenstruktur und strukturierter Kalkulation ein Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Bietern schaffen.

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen des Preises
  • Zuschlagskalkulation und Abgrenzung zur Handels- und Industriekalkulation
  • Ermittlung der eigenen direkten und indirekten Kosten, Wagnis- und Gewinnzuschläge
  • Mehrstufige Deckungsbeitragskostenrechnung
  • Skonti, Rabatte, Steuern, Zahlungsziele
  • Rechtliche Rahmenpreise / Vergleichssätze
  • Nachtragskalkulation

Dozent

Dr. Franz Xaver Ortlieb
Unternehmensberater und Gastdozent mit langjähriger Erfahrung in Studienmodulen der Betriebswirtschaft für Inhaber und Führungskräften kleiner und mittlerer Unternehmen an Kammern und Hochschulen

Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung