Online-Seminar-Reihe: Bauprodukte und Bauarten im Brandschutz (Modul 1-5)

Seminar

Webcode: BBB

Ziel

Mit der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen ist das komplexe Thema der Verwendung von Bauprodukten und der Anwendung von Bauarten noch stärker in den Fokus der am Bau Beteiligten gerückt.

Auch wenn die in der MVV TB dargelegten Regelungen nicht gänzlich neu sind  – tun sich viele Fachplaner, Sachverständige und ausführende Unternehmen schwer, wenn es um die Nachweise der eingebauten Produkte, die bestehenden Dokumentationspflichten und Anwendungsregeln geht. Die Webinar-Reihe greift dies auf und vermittelt in kompakten Einheiten umfassend und dennoch detailliert Fachwissen im Umgang mit Bauprodukten und Bauarten in der Praxis für zukünftige Bauproduktemanager. Sie erhalten eine solide Basis für den Umgang mit den formalen Anforderungen und wertvolle Hinweise für Ihre praktische tägliche Arbeit.

Die Module bauen inhaltlich und thematisch aufeinander auf, können aber auch einzeln gebucht werden. Und natürlich ist auch im virtuellen Raum Platz und Zeit für Ihre Fragen.

Aus dem Inhalt

Modul 1: Bauaufsichtliche Nachweise – Grundlagen für die Praxis
Grundlagen

  • Brandschutzanforderungen in MBO und MVV TB - Synopse zur Bauregelliste
  • Brandverhalten und Feuerwiderstand - Bauaufsichtliche Bezeichnungen, Klassifikation

Nachweisverfahren

  • Differenzierung von Verwendung und Anwendung
  • Bauprodukte mit CE-Kennzeichnung
  • Was verbirgt sich hinter: abZ, abP, ZiE, CE, Ü, DoP, hEN, EAD, aBG, vBG, TB….
  • Dokumentation (Pflichten und Verantwortung)


Modul 2: MVV TB 2017 und MVV TB 2019 – Was ändert sich?

  • Struktur MVV TB – wo finde ich was, Stand der Umsetzung
  • Erläuterungen zu Anhang 4 und Anhang 14
  • Änderungen resp. Ergänzungen in der 2019er Fassung
  • Erläuterungen an ausgewählten Beispielen


Modul 3.1: Der Weg zum richtigen bauaufsichtlichen Nachweis – Konkretisierung am Beispiel Brandschutztüren

  • Anforderungen aus MBO und MVV TB
  • Innentüren, Außentüren, Verglasungen, Feststellanlagen etc.
  • Nachweis und Dokumentation


Modul 3.2: Der Weg zum richtigen bauaufsichtlichen Nachweis – Konkretisierung am Beispiel Abschottungen

  • Anforderungen aus MBO und MVV TB
  • Kabel-, Rohr- und Kombiabschottung
  • Nachweis und Dokumentation


Modul 3.3: Der Weg zum richtigen bauaufsichtlichen Nachweis – Konkretisierung am Beispiel Brandschutzklappen

  • Anforderungen aus MBO und MVV TB
  • Nachweis und Dokumentation


Modul 4: Abweichungen - Was tun?

  • Arten bauordnungsrechtlicher Abweichungen
  • Umgang mit Abweichungen
  • Beispiele und Erläuterungen zu
    • Abweichungen bei der Verwendung von Bauprodukten
    • Abweichungen bei der Anwendung von Bauarten


Modul 5: Lückenhafte Normen – freiwillige Nachweise und Technische Dokumentation

  • Nicht vollständig harmonisierte Bauprodukte – was heißt das in der Praxis?
  • Die Freiwillige Herstellererklärung
  • Prioritätenliste und MVV TB D3 – Erläuterungen und Hinweise
Dozent

Dipl.-Ing. Thomas Krause-Czeranka
Ingenieurbüro Krause-Czeranka und Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen

Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung