Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Technisches Objektmanagement

Fachfortbildung


Product Code: TOM

Ziel

Technische Objektmanager sind auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragte Fachkräfte, die sowohl über technisches Fachwissen verfügen, als auch die Zusammenhänge von ökonomischen und technischen Belangen herstellen können. Ohne dieses technische und kaufmännische Verständnis besteht die Gefahr, dass Optimierungs-, Kostensenkungs- aber auch Gefahrenpotenziale nicht erkannt werden. Technische Objektmanager sind dafür verantwortlich, dass die technischen Funktionen des Gebäudes und dessen Anlagen jederzeit sicher gewährleistet sind.

Die Ausstattung moderner Gebäude umfasst ein hohes Maß technischer Komponenten: zentrale Heizungs- und Energieversorgungsanlagen, Lüftungs- und Klimatechnik, Aufzugsanlagen, Automatisierungstechnik oder Sicherheitssysteme. Zugleich wächst der Anspruch an den energiebewussten Einsatz derartiger Anlagen. Weiterhin ist die Gebäudebewirtschaftung und Instandhaltung mit hohen finanziellen (Folge-)Aufwendungen verbunden und wird auch durch die Gesetzgebung und Rechtsprechung immer komplexer.

Für die verantwortlichen Fachkräfte ist somit technisches Verständnis zwingend erforderlich. Sie müssen sowohl die Interessen der Nutzer nach optimaler Nutzbarkeit und Anlagensicherheit als auch die Interessen des Eigentümers nach effizientem und kostengünstigem Betrieb erfüllen.

Die Fachfortbildung „Technisches Objektmanagement“ bietet eine praxisorientierte Qualifikation an der Schnittstelle zwischen kaufmännischen und technischen Herausforderungen.

Zielgruppe

  • Immobilienverwalter mit technischem Anforderungsprofil
  • Immobilienkaufleute
  • Immobilienfachwirte
  • Gebäudedienstleister
  • Facility Manager
  • Architekten und Bauingenieure
  • Wirtschaftsingenieure
  • Techniker
  • Gebäudemanager

Zugangsvoraussetzungen

Facheinschlägiger Berufsabschluss und Berufs-erfahrung in der Bau- oder Immobilienwirtschaft.

Aus dem Inhalt

Betreiberverantwortung

  • Rechte und Pflichten im Gebäudemanagement
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Verkehrssicherung

Instandhaltungsmanagement

  • Instandhaltungsstrategien, -kosten, -planung
  • vertragliche Abwälzung der Kosten auf Mieter/Nutzer

Dokumentation / Reporting / Informationsmanagement

  • Bestandsdaten
  • Wartungs-, Abnahme und Übergabeprotokolle
  • EDV-Einsatz / CAFM-Systeme

Versicherungswesen

  • Versicherungsschutz bei Bautätigkeit
  • Versicherungsschutz bei Bestandsimmobilien
  • Schadensarten, -regulierung, -prävention

Optimierung der Technischen Gebäudeausrüstung

  • Heizungs-, Sanitär, Klima- und Lüftungstechnik
  • Erkennen und umsetzen von Einsparpotenzialen

Energiemanagement

  • gesetzliche Anforderungen
  • gebäude- und bestandsbezogenes Energiemanagement

Sanierung, Modernisierung und Umbau von Bestandsimmobilien

Ausschreibung und Vergabe von Dienstleistungen

  • Ausschreibung und Bewertung der Angebote
  • Steuerung der Dienstleister
  • Dokumentation und Qualitätsmessung

Technische Gewährleistung

  • Begleitung von Abnahmen und Übergaben
  • Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen
  • Verfolgung der Mängelbeseitigung

Dozent

Erfahrene Führungskräfte des Facility- und Gebäudemanagements aus der Berufspraxis mit ausgewiesener Lehrerfahrung.

Prüfungsleistungen

Schriftliche Abschlussprüfung (120 min)

Abschluss

Technischer Objektmanager (EIPOS)