Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Übungsseminar Industriebau Rechenverfahren nach Abschnitt 7 und DIN 18230-1

Tagesseminar


Product Code: UDS37

Ziel

Die Muster-Industriebaurichtlinie regelt als Technische Baubestimmung die Mindestanforderungen an den Brandschutz von Industriebauten. Dabei bedient sie sich im Verfahren nach Abschnitt 7 des Rechenverfahrens nach DIN 18 230-1. Mit diesem werden die zulässigen Flächen und Anforderungen an die Bauteile für die Brandbekämpfungsabschnitte bestimmt.


Vorteil der Anwendung des Verfahrens nach Abschnitt 7 ist, dass durch die Ermittlung der tatsächlichen thermischen Belastung für die Konstruktion – durch Berechnung der Brandbelastung als Eingangsgröße – eine risikogerechte Auswahl von brandschutztechnischen Schutzmaßnahmen erfolgen kann. Allerdings ist gerade eben die Bestimmung der nutzungsspezifischen Brandbelastung häufig die Schwierigkeit bei der praktischen Anwendung des Verfahrens.


Ziel des Seminares ist es, vorhandenes Wissen in der Anwendung des Verfahrens nach Abschnitt 7 der Industriebaurichtlinie zu vertiefen und anhand von Übungen zu festigen.

Aus dem Inhalt

Einführung - MIndBauRL 2000 : MIndBauRL 2014

MIndBauRL Stand 2014 - Die Änderungen im Einzelnen


  • Begriffe (Geschoss, Ebene, Brandbekämpfungsabschnitt etc.)

  • Allgemeine Anforderungen (Lage, Zugänglichkeit, Löschwasser, Rettungswege)

  • Grundsätze der Nachweise   Zusammenhang MIndBauRL – DIN 18230-1


Algorithmus zur Anwendung der IndBauRL und Erläuterungen

Anwendung der DIN 18230-1:2010-09


  • Brandlastermittelung - Rechengang und Übungsbeispiele 
  (Erfassung der Brandlasten: allg. Vorgehensweise und Beispiele, Übungsbeispiele, Dokumentation)

  • Berechnung tä und erf tF nach DIN 18 230 (Wärmeabzugsfaktor w, Umrechnungsfaktor c, Grundlagen der Sicherheitsbetrachtung)

  • Einbindung der Berechnungsergebnisse in das Verfahren nach Abschnitt 7 MIndBauRL

Workshop


  • Übungsbeispiele unter Anleitung des Referenten und Diskussion der Ergebnisse

Dozent

Dipl.-Ing. Erhard Arnhold

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger sowie Prüfingenieur für Brandschutz, Weimar

Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Informationen

Dieses Seminar ist auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der Richtlinie 'Brandschutzbeauftragte' vfdb 12-09-01:2014-08 (03) geeignet.