Übungsseminar zur Erstellung einer Brandfallsteuermatrix – Blatt 1 VDI 6010

Seminar

Webcode: UDS319

Ziel

Die Erstellung einer Brandfallsteuermatrix erfordert nicht nur umfassendes Fachwissen über das Zusammenwirken sicherheitstechnischer Anlagen, sondern auch ein strukturiertes Vorgehen und Übung bei der Umsetzung.

Das Ziel des Seminars ist, die Erstellung einer Brandfallsteuermatrix anhand eines ausgewählten Musterobjekts zu trainieren. Dies erfolgt unter Nutzung einer Software, mit Hilfe dieser eine Brandfallsteuermatrix graphisch entwickelt und Prüfpläne für eine Wirk-Prinzip-Prüfung generiert werden sollen. Schritt für Schritt üben die Teilnehmer die Erstellung unter Begleitung eines erfahrenen Dozenten, wie man vom Gebäudeplan zur fertigen Brandfallsteuermatrix gelangt.

Praxisbezug: Teilnehmer können gern eigene Projekte mit Fragen im Vorfeld (bis 14 Tage vor dem Seminartermin) einreichen. Diese werden im Seminar als Praxisbeispiel bearbeitet.

 

Hinweis:
Für das Erlernen der Grundlagen zur Erstellung einer Brandfallsteuermatrix empfiehlt sich das "Erstellung einer Brandfallsteuermatrix - Blatt 1 VDI 6010" (Webcode: UDS281).
Die praktische Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse erfolgt im Praxisseminar „Brandfallsteuermarix und Wirk-Prinzip-Prüfung“ (Webcode: UDS107)

Aus dem Inhalt

Einführung in die praktische Umsetzung einer Brandfallsteuermatrix

  • Am Ende steht die Prüfung
  • Grundlagenbeschaffung mit Beteiligung der Fachplaner
  • Wesentliche Unterlagen
  • Strukturierung eines Projekts
  • Tabellenkalkulation oder Software

Erstellen der Matrix, Quellen und Senken

  • Praktische Definition von Auslösebereichen und Zuordnung zu Anlagen
  • Zuordnung von Anlagen und Einrichtungen zur Matrix

Verknüpfungen, Abhängigkeiten und typische Fehler

  • Verknüpfungen von Quellen und Senken
  • Abhängigkeiten bei Folge-Steuerungen
  • Löschanlagen
  • Unterschiede zu BMA-Matrizen

Erstellen von Prüfplänen

  • Prüfungsrelevante Inhalte
  • Geeignete Auswahl von Quellen (Sensoren) zur Prüfung
  • Erstellung eines Prüfplanes / Prüfbuchs
  • Vorbereiten der Wirk-Prinzip-Prüfung / des Vollprobetests
Dozent

Dipl.-Ing. Martin Gruber M.Eng.
gb&t GmbH - Ingenieur­gesell­schaft für Schad­stoff­sanierung, Brand­schutz und Bauwerks­diagnose, Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz (AKBW 053266), Master of Engineering „Brandschutz und Sicherheitstechnik“ TU Kaiserslautern

Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Informationen

Kenntnisse zu Funktionen und Wechselwirkungen zwischen den Komponenten der Brandschutztechnik untereinander bzw. zur Gebäudetechnik, die in der Planung zu berücksichtigen sind, werden für dieses Seminar vorausgesetzt. Um diese zu erwerben, bietet sich das Seminar „Erstellen einer Brandfallsteuermatrix - Blatt 1 VDI 6010“ (UDS281).