Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Verfahren zur Verstärkung von Stahlbetonbauteilen mit TUDALIT® (textilbewehrter Beton)

Tagesseminar


Product Code: UDS141

Ziel

Textilbeton ist ein neuer und innovativer Verbundwerkstoff.

Durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin hat das Verfahren zur Verstärkung von Stahlbeton mit TUDALIT® unter der Nummer Z-31.10-182 die bauaufsichtliche Zulassung erhalten und ist damit zur Anwendung freigegeben.

Diese Zulassung ermöglicht es Bauherren, Architekten, Planern und Firmen des Baugewerbes, TUDALIT® Textilbeton im Innenbereich gezielt anzuwenden. Der innovative Baustoff erlaubt extrem schlanke Verstärkungen im Betonbau und eignet sich besonders bei schwierigen räumlichen Verhältnissen und im Denkmalschutz, wenn beispielsweise die optischen Relationen eines Raumes gewahrt bleiben sollen.

TUDALIT®-Textilbeton darf aber nur durch eigens hierfür zertifizierte Unternehmen und deren Mitarbeiter verarbeitet werden. Die hohen Qualitätsstandards der im TUDALIT e.V. zusammengeschlossenen Unternehmen sind in der Zulassung festgeschrieben – dadurch ist gewährleistet, dass nur erfahrene Unternehmen mit fundierten Kenntnissen den HighTech-Baustoffs TUDALIT®-Textilbeton verarbeiten.

Diese spezielle 2-tägige Schulung vermittelt das erforderliche Know-how sowohl in der Theorie, als auch bei der Verarbeitung und Anwendung von TUDALIT® Textilbeton.

Zielgruppe

Baustellenpersonal aus Firmen des Baugewerbes.


Der Theorietag kann auch einzeln für Führungskräfte des Baugewerbes belegt werden.

Aus dem Inhalt

Tag 1: THEORIE

  • Inhalt und Gültigkeitsbereich der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen
  • Materialeigenschaften und Besonderheiten des Textils, Betons und Textilbetons
  • Aufbau der Textilbetonschicht
  • Lagerung sowie Verarbeitung des Textils und Betons
  • Textilbetonspezifisches Vor- und Nacharbeiten

Theoretische Prüfung als Multiple-Choice-Test



Tag 2: PRAXISTEIL

  • Übungen zur Verstärkung einer Stahlbetonplatte (4 x 1 m) mit textilbewehrtem Beton in 3 m Höhe über Kopf
  • Verstärkt werden die Platten mit den in der Zulassung vorgeschriebenen Textil- und Betonkomponenten

Das Praktikum wird in Gruppen mit je 2 Personen durchgeführt.


Prüfungsleistung: Prüfung der Ausführung

Dozent

Dipl.-Ing. Ammar Al-Jamous
Geschäftsführer des Deutschen Zentrums Textilbeton, Dresden und Geschäftsführer der CarboCon GmbH Dresden.

Abschluss

EIPOS-Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Informationen

In Zusammenarbeit mit

  • DZT – Deutsches Zentrum Textilbeton
  • TU Dresden
  • TUDALIT