Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG


Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen

Fachfortbildung


Product Code: SKBE

Ziel

Der Auftraggeber hat die Planung von Betoninstandsetzungsmaßnahmen einem sachkundigen Planer zu übertragen. Sachkundige Planer ermitteln den Ist-Zustand des Betonbauwerkes, beurteilen Mängel und Schäden, erarbeiten Instandsetzungskonzepte und lebenszyklusorientierte Instandhaltungspläne, erstellen die Ausschreibungsunterlagen und überwachen die vorgeschlagenen Instandsetzungsmaßnahmen.

Schwerpunkt der Weiterbildung ist die individuelle und transparente Planung der Instandhaltung.

Die Weiterbildung zeichnet sich insbesondere durch ihren Praxisbezug aus. Die Kenntnisse und Fähigkeiten der Fachdisziplin werden durch das geplante Training der Erstellung von Instandhaltungsplanungen, Fallstudien und ein Laborpraktikum anwendungsorientiert gefestigt.

Zielgruppe

Architekten und Bauingenieure aus Planung (Statik und Konstruktion), Überwachung und Bauausführung
Werkstoffwissenschaftler.

Nutzen

Tätigkeit als Sachkundiger Planer lt. Instandhaltungs‐Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb e.V.).

Zugangsvoraussetzungen

Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Werkstoffwissenschaften, oder gleichwertig und mind. 5 Jahre Berufserfahrung in der Betoninstandsetzung (Nachweis durch Projektliste, Beschreibung der Tätigkeit, weitere Qualifikationen, z.B. SIVV-Schein).

Die Zulassung von Teilnehmern mit abweichenden Voraussetzungen ist auf Anfrage möglich.

Um zugelassen zu werden, muss der Antrag auf Zulassung heruntergeladen, vorzugsweise am Computer ausgefüllt und unterschrieben an EIPOS zurück gesandt werden. Der Antrag wird dem Prüfungsausschuss zur Prüfung vorgelegt. Über alle Zulassungen entscheidet der Prüfungsausschuss.

Aus dem Inhalt

Baustoffe und Betoninstandsetzung im Lebenszyklus

  • Lebenszyklusmanagement
  • Technische Bestimmungen (Normen, Regelungen, Gesetze)
  • Neue und bewährte Baustoffe, Produkte für die Betoninstandsetzung

Bestandsanalyse

  • Erkennen und Bewerten des Ist-Zustandes
  • Bewerten der Standsicherheit und Zustandsprognose
  • Anfertigen einer Ist-Zustandsbewertung
  • Wertermittlung bei instandgesetzten Bauwerken

Planung der Instandhaltung

  • Schutz-, Instandsetzungs- und Verstärkungsprinzipien
  • Planungsgrundsätze, Planungsschritte
  • Erstellen von Instandsetzungskonzepten, Instandsetzungsplänen, Instandhaltungsplänen
  • Training der Instandhaltungsplanung
  • Konzepte für Sonderbauwerke (Wasserbau, Bahnbau, Verkehrsbau)

Ausschreibung, Vergabe, Verträge, Haftung

  • Ausschreibung und Vergabe von Instandhaltungsleistungen
  • Gestalten von Bau- und Serviceverträgen
  • Gestalten von Fachplanerverträgen
  • Vergüten der Fachplanerleistungen
  • Unternehmer- und Planerhaftung

Qualitätssicherung und Monitoring

  • Maßnahmen und Verfahren zur Qualitätssicherung und Bauüberwachung
  • Maßnahmen und Verfahren für das Monitoring

 

Achtung:

Die Inhalte sind in Überarbeitung und werden lt. Forderungen der aktuellen Instandhaltungs-Richtlinie
des DAfStb 2017 angepasst.

Dozent

Sachverständige, Sachkundige Planer, Tragwerksplaner, Betontechnologen, Baustoffprüfer, Rechtsanwälte.

Prüfungsleistungen

  • Klausur
  • Projektarbeit
  • mündliche Abschlussprüfung

Abschluss

Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen (EIPOS)

Zusätzliche Informationen

Unsere Partner:

  • Bundesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken e.V.
  • Deutsches Zentrum Textilbeton